Turnier Bericht um 2.RLT in Risum-Lindholm 2020

Veröffentlicht von

Das zweite Ranglisten Turnier liegt hinter uns und wieder mal beeindruckte Tom Heldt auf außergewöhnliche Art am Oche. Von 69 gespielten Legs gibt Tom am gesamten Wochenende nur 8 ab und steht somit an beiden Tagen völlig verdient ganz oben auf dem Treppchen. An beiden Tagen kann sich die Teilnehmerzahl sehen lassen. Am Samstag kommen 110 Darter*Innen aus ganz Schleswig-Holstein angereist und verteilen sich auf 32 Gruppen.Am Sonntag spielen 90 Herren in 16, acht Damen in zwei und 24 Jungs in 6 Gruppen. Die beiden Mädchen spielen, nachdem sie bei den Damen das Turnier mitgespielt haben, direkt ihr Finale aus, welches Julia Sönnichsen für sich entscheiden kann.Im Finale der Jungen stehen sich Maurice Stöffer und Tjorge Pieper gegenüber. Tjorge Pieper spielt ein gutes Turnier und kann sich in der Gruppenphase auch noch mit 2:1 gegen Maurice durchsetzen, im Finale muss er sich dann aber mit 5:3 geschlagen geben.Bei den Damen ist es Jaqueline Semitschow, die zu überzeugen weiß. Im Finale trifft sie auf Sinaida Deldum, die auch ein gutes Turnier gespielt hat, und besiegt diese mit 5:3.Alles in Allem wird an diesem Wochenende wieder ein sehr hohes Niveau gespielt. Die meisten Gruppen sind sehr ausgeglichen und einige Spieler*Innen schaffen es nur aufgrund eines schlechteren Legverhältnisses nicht in die Hauptrunde.