1. SHDV Online Turnier am 05.12.2020

Veröffentlicht von

Mit großer Spannung erwarteten wir, das Admin Team, am Samstag um 16:00 die Anmeldezahl zum ersten online Turnier des SHDV.

Hatten wir in diesem Bereich noch keine Erfahrungen sammeln dürfen, waren wir gespannt, auf das, was uns an dem Abend erwarten würde.

31 Teilnehmer aus dem Verband und der Online Liga haben sich angemeldet, und so konnten wir 7 Vierer Gruppen und 1 Dreier Gruppe aufstellen, aus der die ersten beiden jeder Gruppe ins A-Feld gingen, die dritt und viert-Platzierten sich im B-Feld den Turnierbaum hochkämpfen konnten.

Zudem haben sich 6 Online Dart Neulinge angemeldet !! Klasse Zuwachs für diese Art der Überbrückung, um unseren Sport auszuüben.

Aufgrund technischer Probleme in der Gruppenphase hatten wir zu Anfang etwas Verzögerung, was den Zeitplan jedoch nicht aus den Fugen geraten lassen sollte.

Auch muss ich äußerst positiv die Geduld der Spieler erwähnen. Es wurde nicht gemeckert, sondern unterstützt, geholfen, nach Lösungen gesucht. So stelle ich mir das Miteinander im Verband vor.

GANZ GROßES KINO !!!!!

Mit Linus Elmers aus Eutin stellte sich sogar ein 11-jähriger Neuling in der Dartszene den gestandenen Senioren und belegte am Ende einen hervorragenden 4 Platz in der Trostrunde

Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Trostrunde entschied dann aber Michael Storm für sich, der sich mit 3:2 gegen Timo Weilbye durchsetzte. Den dritten Platz belegte Calvin Müller.

Im A-Feld mussten sich die beiden Gruppenersten erst im B of 5, dann B of 7, anschließend B of 9 im Halbfinale sowie B of 11 im Finale stellen.

Ein vom Ergebnis zwar deutliches 5:2 bescherte Sebastian Lunau den Dritten Platz, wurde dem Spielverlauf gegen Matthias Meier aber nicht gerecht, denn es war zu jeder Zeit ein Kopf an Kopf Rennen.

Im Finale standen sich zum Schluss dann Holger Nitschke und Tim Oliver Jahr gegenüber, die sich über 11 Gewinn-Legs beweisen mussten.

Auch hier ging es Seite an Seite voran. Konnte Tim Oliver Jahr durch einen hohen Score aufwarten, bestach Holger Nitschke immer wieder durch die bessere Doppelquote und blieb dran. Dabei waren aber auch zwischendurch Leg Averages von teilweise Ende 80 Punkten öfter mal zu sehen.

So musste dann schlussendlich der Decider die Entscheidung bringen, den  Tim Oliver Jahr   für sich entscheiden konnte, und das Match 6:5 und das Turnier somit gewann.

Alles in allem ein durchaus gelungenes Turnier, bei dem noch einiges besser laufen kann, aber trotzdem bei allen positive Eindrücke hinterlassen hat.

Vielen Dank an alle Teilnehmer

Und bis zum nächsten Mal

Euer Admin Team

Andreas Deppe                      Stefan Plewa

(Sportwart)                             (Webmaster)