Bericht zum zweiten Tag der Play Offs der SHDV Online Liga

Veröffentlicht von

Der Sonntag versprach mit zwei Halbfinals, die so nicht zwingend erwartet worden sind, und einem Finale, das auf Augenhöhe stattfand, Matches, die an Spannung kaum zu überbieten waren, viel Dartsport und sehr gute Unterhaltung.

Im ersten Halbfinale trafen Tim-Oliver „OJ“ Jahr und Igor „Die Straßen Kobra“ Petrov aufeinander.

Der leicht favorisierte OJ (USG Uetersen) ging nach mäßigem Start mit 3:1 in Führung. Igor blieb erst einmal an ihm dran, und brachte seine nächsten beiden Legs durch. Beim Stand von 5:3 für OJ hatte dieser Pech mit einigen Bouncern und 2 !!! abgebrochenen Spitzen. Diese Situation brachte Ihn aus dem Konzept. Die Chance nutzte die Straßenkobra und gewann die nächsten 3 Legs in Folge. Beim Stand von 6:5 für Igor verließ OJ dann noch die Sicherheit auf die Doppel und Igor zog auf 7:5 davon. Bei eigenem Anwurf ließ sich der Regionalliga-Spieler der „Überspitzen“ das Match dann nicht mehr aus der Hand nehmen und checkte 52 Punkte zum Matchgewinn.

Im zweiten Halbfinale standen sich mit Sebastian Lunau vom VfL Oldesloe und Gerrit Schanze von den Förde Vikings des DC Kiel ein Oberligaspieler und ebenfalls ein Regionalligaspieler des SHDV gegenüber. Auch hier waren die Vorteile laut „Papier“ verteilt, spielt der Oldesloer doch regelmäßig auch auf den Ranglistenturnieren des SHDV um die Podiumspositionen mit. Mit Gerrit Schanze hatte sich ein Kieler in jedem Spiel durch die Decider ins Halbfinale gekämpft.

Das Spiel bestach durch seine „Breaks“ und „Rebreaks“. Bis zum Stand von 4:2 konnten insgesamt nur 3 Aufschläge durchgebracht werden.

Dann kam jedoch eine Starke Phase des Oberliga-Spielers, in der er 14 und 17 Darts zum 6:3 spielte. Doch Gerrit blieb dran, brachte seinen Aufschlag durch, und konterte nun rückständigen Aufschlag, und glich somit zum 7:7 aus.

Eine Situation, die der Kieler bestens kannte, musste er sich doch bis ins Halbfinale immer durch den Decider kämpfen.

Der Erfahrung in langwierigen Matches war es dann doch zuzuschreiben, das Basti mit einem 17 Darter das Match für sich entschied.

Somit standen sich Basti Lunau und Igor Petrov im Finale gegenüber. Spielten die beiden in unterschiedlichen Klassen, war jedoch von einer Favoritenrolle nicht auszugehen, den beide spielten über die Play offs einen annähernd gleichen Average. Zu Anfang kam der Oldesloer besser ins Spiel und ging mit 4:2 in Führung. Doch der Uetersener stand nicht umsonst im Finale und schloß mit konstanter Leistung auf und ging sogar mit 6:4 in Führung. Das dieses ein Duell auf Augenhöhe werden würde, war vielen klar, dass es jedoch derart spannend werden würde, vermutete keiner. Wahrscheinlich nicht einmal Basti Lunau, der erst zum 7:7 ausglich, um dann sogar mit 8:7 bei eigenem Aufschlag in Führung zu gehen. Igor nahm dann Basti den Aufschlag ab und glich aus.

Der Decider musste wieder einmal die Entscheidung bringen!

Dem Spielverlauf gleich schritten die beiden Punkt um punkt gleichermaßen dem Doppel entgegen, wobei Igor leicht die Nase vorne hatte.

So stand es nach 6 Aufnahmen 128 : 194

Basti warf 45 Punkte für 149 Rest. Dem setzte Igor eine Tripple 18, Tripple 11 und eine 3 entgegen und ließ sich 38 Rest stehen. Doch so leicht lässt sich ein Basti nicht abhängen: Tripple 19, Tripple20, und knapp die Doppel 16 verpasst.

Das Finale bot wirklich alles an Spannung was man sich für ein Finale wünscht.

Igor verbaut sich mit den ersten beiden Pfeilen die Sicht auf die Doppel 19, und „zaubert“ den dritten, fast ums Eck doch noch zum Turniersieg ins Doppel.

 Ich glaube, es ist nicht übertrieben, zu sagen, das dieses Wochenden viel Werbung für den Dartsport präsentiert hat.

Herzlichen Glückwunsch an IGOR PETROV zum Gewinn des ersten Play offs der SHDV Online Liga.

Ebenfalls auch Glückwünsche an SEBASTIAN LUNAU zum zweiten Platz.

Den dritten Platz belegte TIM OLIVER JAHR, der im Spiel um Platz 3 sein Können wieder zeigen konnte und gegen GERRIT SCHANZE mit 8:3 gewann. Auch hier beiden Akteuren HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Sieger der SHDV Online Liga Play Offs
Igor „Die Straßen Kobra“ Petrov (USG Über-Spitzen)
2. Platz SHDV Online Liga Play Offs
Sebastian Lunau (VfL Oldesloe)
3. Platz SHDV Online Liga Play Offs
Tim-Oliver „OJ“ Jahr (USG Mimimi)
4. Platz SHDV Online Liga Play Offs
Gerrit Schanze (Förde Vikings)