Turnier Bericht zum 1.RLT in Rantrum 2020

Veröffentlicht von

Am 12. Und 13.09. haben sich endlich die Darter*Innen aus Schleswig-Holstein wieder zu einem SHDV Ranglisten Event zusammenfinden können. Durch die Beschränkungen aufgrund der Corona Situation, war dieses seit Anfang des Jahres nicht mehr möglich.

104 !!!motivierte Darter und Darterinnen meldeten sich am Samstag, um sich am Board zu messen. Das ist für einen Ranglisten-Turnier Auftakt ein neuer Rekord!!!

Ein nahezu perfekt organisiertes und vorbereitetes Turnier vom TSV Rantrum, mit einer sehr guten Umsetzung des Hygiene Konzeptes sorgten für einen reibungslosen Ablauf und beste Voraussetzungen, sich auf das Darten konzentrieren können. Vielen Dank dafür an Malte Hansen vom TSV Rantrum und sein Orga Team.
Um 16:15 Uhr begrüßte Sportwart Andreas Deppe die Teilnehmer und gab Neuerungen bekannt, ehe diese sich in 16 Gruppen an den Boards einfanden und die Pfeile flogen.

Die markanteste Neuerung war die Unterteilung nach der Gruppenphase in ein A und B Feld. Die ersten beiden jeder Gruppe zogen in die A K.O. Runde ein und spielten um den Turniersieg, während die Gruppendritten und vierten im B-K.O. Feld um Punktevorteile kämpften.

Im B-Runden Halbfinale standen sich dann Hendrik Rudolph (Dart SV) und Björn Zittlau (kein Mitglied im SHDV) und Stephan Cobau (Kein SHDV Mitglied , Niedersachsen) und Arne Mücke (TSV Schönberg). Hier setzte sich schlussendlich Stephan Cobau gegen Björn Zittlau durch.
Im Halbfinale der A-Runde besiegt Tom Heldt ( TSV Hattstedt)  Matthias Meier (Bounce´n Bogey, Lübeck) mit 5:2 und Niels Hansen (Dart SV) verpasste Stefan Hesse ( ehemals Itzehoer SV) einen 5:0 Whitewash.
Nach einem spannenden Finale, welches Tom mit 6.4 gewann, ging das Turnier gegen 00.00h zu Ende.

Am Sonntag stand dann nach einem gelungenem Auftakt die nächste Besonderheit an: Wie auf der Deligiertenversammlung beschlossen, wurde heute die Einzel-Landesmeisterschaft 2019/2020 nachgeholt. 111 !!! motivierte Darter*Innen hatten sich in Rantrum eingefunden, um sich dem Kampf um den Titel der Vorsaison zu stellen. (7 Damen, 79 Herren , 22 Jungen und 3 Mädchen)

Landesmeisterin der Juniorinnen darf sich seit Sonntag Marlene Klupsch (TSV Schönberg) nennen, die sich klar im Finale gegen Birka Holm (Roter Stern Flensburg) mit einem 4:0 durchsetzen konnte.

Bei den Junioren kämpften sich Nico Bargmann (Vfl Oldesloe) in einem spannenden Spiel mit einem 4:3 gegen Maurice Stöffer (TSV Schönberg) und Hagen Heuckrodt (Küstenpieker, TSV Husum) gegen Phil Schawaller (USG) mit 4:2 ins Finale. Hagen Heuckrodt behielt die Nerven und gewann recht deutlich mit 5:1 und sicherte sich so den Landesmeistertitel.

Bei den Damen setzten sich Kathrin Detjens (Dart SV) gegen Marlene Kluppsch (TSV Schönberg) klar mit 4:0 im Halbfinale durch. Sabrina Hübner (USG) musste hier schon mehr kämpfen. Gegen die Neu-Darterin Gönken Hansen (SV Frisia Risum-Lindholm) setzte sie sich in einem hart umkämpften Krimi mit 4:3 durch und folgte Kathrin Detjens ins Finale. Mit Rückenwind flog Kathrin durchs Finale und entschied das Spiel klar mit 5:2 für sich.

Bei den Herren erkämpften sich Holger Nitschke ( Dart SV) gegen Frank Nöthling (Bounce´n Bogey, Lübeck) und Thorben Kählke (SZ Ohrstedt) gegen Tom Heldt (TSV Hattstedt) die begehrten Halbfinal-Plätze. Hier gingen Frank Nöthling (5:2) und Tom Heldt(5:1) als Sieger vom Board.
Gegen den Gewinner vom Vortag war aber auch Frank Nöthling nicht gefeit und musste sich mit 6:1 geschlagen geben, und somit sicherte sich Tom Heldt den Landesmeistertitel 2019/2020.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für den reibungslosen Ablauf, beim TSV Rantrum für die super Organisation und gratulieren allen Siegerinnen und Siegern zu ihrem Titel.

Alle Einzelheiten und Spielergebnisse findet ihr auf unserer Homepage.
Das nächste Ranglistenturnier findet am 10./11.10.2020 in Risum Lindholm statt.
Anmelden könnt ihr euch wie immer über unsere Webseite.